Ulrike Elbers

systemische Therapeutin & Supervision - Wuppertal

Sie befinden sich auf der Seite: /presse/111/familiengeheimnisse von www.ulrikeelbers.de


Familiengeheimnisse

Das Zusammenleben in jeder Familie wird durch deren Werte, Normen und Gesetzmäßigkeiten bestimmt. Oft wirken diese über viele Generationen hinweg. Auch Mythen und Geheimnisse sind in vielen Familie zu finden. Sie können das Leben aller Familienmitglieder beeinflussen und das oft auf negative Weise. Ein Familiengeheimnis kann lange zurückliegen und über mehrere Generationen hinweg trotzdem Auswirkungen haben oder zu unerklärlichen Konflikten führen. Trotzdem können sie ein Schutz der Integrität von einzelnen Familienmitgliedern oder der gesamten Familie sein. “Darüber wird bei uns nicht gesprochen” – ist dann das ungeschriebene Gesetz in der Familie. Es zeigt ein Tabuthema an. Beim Schweigen, Nicht-Ansprechen-Dürfen kann es um zum Beispiel um Adoptionen, Gefängnisstrafen, Alkoholismus, Missbrauch, Selbstmord, stigmatisierende Krankheiten oder auch die dunkle politische Vergangenheit eines Familienmitglieds gehen. Auch um das Nicht-Betrauern von Todesfällen und Verlusterfahrungen kann ein Geheimnis entstehen.
Familiengeheimnisse können Einfluss auf das Seelenleben des einzelnen Familienmitglieds und das komplizierte System Familie haben. Beziehungen zwischen Ehepartnern, Müttern, Vätern und ihren Nachkommen können davon geprägt sein. Untersuchungen haben gezeigt, dass Zudecken und Vertuschen oftmals der Ursprung sind für scheinbar unerklärliches Verhalten oder psychische Probleme. Energie wird geraubt, Spontaneität und
Selbstwertgefühl zerstört oder die emotionale Entwicklung behindert.
Familiengeheimnisse sollten schrittweise und einfühlsam enthüllt werden. Es gibt dazu fundierte, einfühlsame Unterstützung und Anleitung. Die Familienmitglieder können dann ihre Familiengeschichte positiv verarbeiten und zu einem bewussteren und freieren Leben zurückfinden.


Von Ulrike Elbers, Familientherapeutin – Wuppertal

Westdeutsche Zeitung, WZ, Kolumne: Beziehungen
Samstag, 12. März 2011


Mehr erfahren?

Kontakt

Ich freue mich, wenn Sie das Thema meines Artikels interessiert hat. Gern können Sie mich zu diesem und anderen Themen kontaktieren.
Kontakt