Ulrike Elbers

systemische Therapeutin & Supervision - Wuppertal

Sie befinden sich auf der Seite: /presse/55/wuensche-fuer-2009 von www.ulrikeelbers.de


Wünsche für 2009

Inzwischen geht wieder ein Jahr zu Ende. Die letzten Tage werden oftmals genutzt, um Bilanz zu ziehen. Wie war 2008 für mich? Welche Erfolge gab es, welche guten Entwicklungen und schöne Ereignisse? Was hat mich beeindruckt, gefreut oder stolz gestimmt? Gab es Misserfolg, schwere Zeiten, Belastungen und Probleme? Was ist aus den guten Vorsätzen geworden, die vielleicht genau vor einem Jahr gereift sind? Vielleicht sind gute Vorsätze aber inzwischen auch gar nicht mehr an der Tagesordnung. All zu oft halten sie nur eine sehr kurze Zeit. Wie wäre es deshalb in diesem Jahr mit Wünschen für 2009 – wenn Sie noch keine haben.

„Ein Wunsch kann durch nichts mehr verlieren, als dadurch, dass er in Erfüllung geht“ (Peter Bamm, dtsch. Schriftsteller)

Welchen Wunsch habe ich für 2009? Welches bestimmte Ereignis wünsche ich mir? Oder welche bestimmte Dinge möchte ich gerne haben? Jeder kann sich etwas für sich selbst wünschen. Oder der Wunsch richtet sich z. B. an den Partner oder die Kinder. Damit möglichst viele Wünsche in Erfüllung gehen, hier ein kleiner Tipp. Wählen Sie drei Wünsche für sich selbst aus und schreiben Sie diese sehr präzise auf ein Blatt Papier. Nach ca. drei Monaten sollten Sie nachsehen – was ist daraus geworden? Wenn Sie drei Wünsche an Ihren Partner richten wollen, schreiben Sie auch diese an ihn auf. Zum Jahresende geben Sie ihm Ihr Blatt und warten ab, was passiert. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start in das Jahr 2009, und dass alle Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.


Von Ulrike Elbers, Familientherapeutin – Wuppertal

Westdeutsche Zeitung, WZ, Kolumne: Beziehungen
Samstag, 27. Dezember 2008


Mehr erfahren?

Kontakt

Ich freue mich, wenn Sie das Thema meines Artikels interessiert hat. Gern können Sie mich zu diesem und anderen Themen kontaktieren.
Kontakt