Ulrike Elbers

systemische Therapeutin & Supervision - Wuppertal

Sie befinden sich auf der Seite: /presse/44/beziehungsfalle-urlaub von www.ulrikeelbers.de


Beziehungsfalle Urlaub

Erwartungen an den Urlaub sind meistens sehr hoch. Es soll die Zeit zum Entspannen und Erholen sein. Endlich soll Ruhe einkehren nach dem oftmals stressigen Alltag.

Möglicherweise soll jetzt aber auch die Urlaubszeit genutzt werden, Problematisches in der Beziehung auszutauschen. Oder endlich soll dem Partner das gesagt werden, was an ihm schon länger stört. Wenn der Urlaub allerdings als Diskussionsplattform genutzt wird und dies den Partner unvorbereitet trifft, kann das zu einer Beziehungskrise führen. Generell ist ein Urlaubsdomizil nicht der geeignete Ort, um Beziehungsprobleme zu lösen.

Wenn Beziehungsbilanzen und „Immer-schon-Probleme“ einen Großteil des Reisegepäcks ausmachen, ist an echte Erholung kaum zu denken. Beziehungsdiskussionen und Missstimmung werden im Urlaub noch stärker als Stress empfunden als zu Hause.

Einigen sich die Partner aber auf Gesprächsbereitschaft und gewisse Regeln, wie gegenseitiges Zuhören und gemeinsam eine Lösung finden zu wollen, könnte der Konflikt erfolgreich beseitigt werden.
Möglicherweise funktioniert dann die Beziehung nach dem Urlaub besser als zuvor.


Von Ulrike Elbers, Familientherapeutin – Wuppertal

Westdeutsche Zeitung, WZ, Kolumne: Beziehungen
Samstag, 1. August 2009


Mehr erfahren?

Kontakt

Ich freue mich, wenn Sie das Thema meines Artikels interessiert hat. Gern können Sie mich zu diesem und anderen Themen kontaktieren.
Kontakt